Augen-Akupunktur

Eine spezielle Art der Akupunktur wurde von Prof. John Boel (www.acunova.dk), einem dänischen Heilpraktiker über viele Jahre entwickelt, indem er Elemente aus der klassischen chinesischen Akupunktur mit verschiedenen anderen Akupunktur-Mikrosystemen kombinierte. AcuNova wirkt anders und deutlich effektiver als die bisherigen Akupunktursysteme.
Die Punkte liegen vorwiegend zirkulär um alle Gelenke des Körpers.
Für die Augenakupunktur kommen spezielle Punkte am Körper z.B. zwischen den Augenbrauen, an Händen und Füßen etc. zur Anwendung.
 
Therapieplan: In der ersten Behandlungswoche wird zunächst an fünf Tagen hintereinander jeweils zweimal täglich im Abstand von einer Stunde akupunktiert. Danach wird dreimal in der Woche, dann zweimal wöchentlich behandelt. Damit das erreichte Behandlungsergebnis stabil bleibt, sollte weiterhin regelmäßig einmal im Monat eine Sitzung stattfinden.

Prof. John Boel beschreibt Erfolge bei:

  • Alterssichtigkeit
  • Erkrankungen der Netzhaut, wie z.B. Makuladegeneration
  • Retinitis Pigmentosa
  • Glaukom
  • Erblindung durch Gehirnschädigungen (Gehirnquetschung oder Blutgerinnsel, wie z.B. nach Autounfällen)
  • Kurzsichtigkeit bei Kindern und Jugendlichen bis zum Alter von 20 Jahren

Kosten: € 90.- / Doppelsitzung

Akupunktur 3 500 333

Die Boel Akupunktur kann auch mit der Anwendung der Biophotonenpatches (Akupunktur nadellos) von LifeWave kombiniert werden.

Hinweis: "Akupunktur nadellos" alleine kann auch bei  Augenerkrankungen angewendet werden, z.B  bei Entzündungen, trockenem Auge, Glaukom, Makuladegeneration, Glaskörpertrübungen.
Gerne nehme ich mir für ein Informations- und Beratungsgespräch Zeit.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!